Kinderrechte

Sehr geehrte Damen und Herren!
Liebe Kolleginnen und Kollegen!
Ein weiteres Beispiel der sozial/reaktionären Denkweise und Programmatik der „AfD“ liefert erneut die Herzogin von Oldenburg, Beatrix von Storch. Die stellv. Fraktionsvorsitzende im Bundestag diffamiert in skandalöser Weise über Twitter Kinderrechte als „Rechte gegen die Eltern“.

Was ist da erst von der AfD zu erwarten wenn es um die Umsetzung des jüngsten BVG-Urteils geht. Das Bundesverfassungsgericht hat ein drittes Geschlecht für den Eintrag im Geburtenregister gefordert und den Gesetzgeber aufgefordert bis Ende 2018 eine Neuregelung vorzunehmen.

Mit unsere gemeinsame Konzeption einer bunten, vielfältigen, toleranten und solidarischen Gesellschaft sollten wir der AfD offensiv entgegentreten.

Mit freundlichen und solidarischen Grüßen

Günter Gleising
Soziale Liste Bochum, Ratsmitglied

2017-11-12-aus Twitter